Wohnungsneubau

Hausinstallation

Mit dem iPhone von unterwegs Licht und Heizung steuern:
Im Zuhause 2.0 sind alle Funktionen vernetzt und bringen dem Bewohner mehr Komfort, mehr Energieeffizienz und mehr Sicherheit

Intelligentes Haus, Heimvernetzung, Smart Home, Gebäudeautomation - viele Namen, ein Gedanke! Wie im „Social Web“ sind auch moderne Häuser und Gebäude inzwischen gut vernetzt.
Das E-Haus und seine Bausteine im Überblick (Auszug):

Energie

  • Sole-Wärmepumpenheizungsanlage für Niedertemperatur-Fußbodenheizung
  • Solarthermie für Brauchwasser und Heizungsunterstützung
  • Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung und Einspeisemessung
  • Stromtankstelle über Home Charger für Elektrofahrzeuge
  • Messung der unterschiedlichen Verbraucher mittels KNX und Darstellung der Momentan- und Absolutverbräuche auf den TV-Geräten und den Bedienpanels

Haus-/Gebäudetechnik

  • Badezimmer mit moderner Ausstattung, z. B. im Spiegel integrierter LCD-TV und LED-Technik
  • Einbauküche mit energieeffizienten und vernetzten Hausgeräten
  • energieeffiziente und vernetzte Waschmaschine und Trockner
  • Fußbodenheizung mit Einzelraumregelung in Abhängigkeit von Nutzung, Anwesenheit, Fensteröffnung
  • Fenster mit elektrischen, tageslichtlenkbaren Jalousien mit Antrieben in SMI-Technik

Elektroinstallation

  • die Elektroinstallation basiert auf dem KNX-IP-Standard
  • Schalterprogramme mehrerer Hersteller in verschiedenen Designs und Techniken
  • Raumbedienpanel mit Display für Regel- und Steuerungsfunktion, wie z. B. Licht, Lichtszenen, Jalousien, Heizung
  • Einbau von Bewegungsmeldern, präsenzabhängige Lichtsteuerung
  • Hauptverteilungen mit intelligentem Stromzähler (Smart Meter) und PV-Einspeisemessung

Beleuchtung/Lichttechnik

  • Einsatz von dimmbaren und energieeffizienten Deckenbeleuchtungen
  • Effektbeleuchtungen, Einsatz von LED-Technik
  • Steuerung von Licht-/Raumszenen

Interne/externe Gebäudekommunikation

  • komplette, strukturierte Verkabelung des Gebäudes
  • VDSL-Anschluss (50 Mbit) für IPTV
  • Außensprechanlage mit Sprech-, Klingel- und Videosystem sowie Briefkasteneinheiten, Zugangskontrolle und -überwachung
  • Innensprechstellen mit Videobild im Bereich der Räume
  • Speichern und Erfassen der Türkontakte in Bild und Zeit
  • Fernsteuerung von Heizung, Licht und Jalousien über Smartphone/PC
  • Raumüberwachung über Livecam mit Smartphone/PC

Home-Entertainment

  • energiesparender Festplattenspeicher (NAS, Network Attached Storage) für Filme (verschiedene Formate), Musik (MP3) und Bildspeicherung (JPG)
  • stromsparender 3D-Media Player zum Abspielen der Serverinhalte
  • energieeffizientes, vernetztes 3D-LED-TV-Gerät für den Empfang von TV, DVD, Musik und zur Darstellung der Gebäudeautomation
  • Dolby-Digital-Anlage für die Raumbeschallung im Wohnzimmer
  • Spiegel mit integriertem LCD-TV im Bad

Blitz- und Überspannungsschutz

  • in sich geschlossenes Überspannungsschutzkonzept (innerer Blitzschutz)
  • äußerer Blitzschutz inkl. Dachanlagen (Photovoltaik/Solarthermie)